Aktuelles

Kopieren von Noten: Neues Lizenzangebot für Musikpädagogen

Ab dem 01.02.2021 bietet die VG Musikedition privat unterrichtenden oder freiberuflichen Musikpädagogen eine Lizenz an, mit der Vervielfältigungen von Noten/Songtexten für Unterricht und Aufführungen angefertigt werden können. Weitere Informationen hier.

Die Sang- und Klanglosigkeit überwinden

In seinem 1. Neujahrsappell der Amateurmusik äußert sich der Bundesmusikverband Chor und Orchester e.V. mit wachsender Sorge zur Situation der musikalischen Laienkultur in Deutschland und fordert eine Perspektive zum kulturellen Wiedereinstieg. Die vollständige Veröffentlichung finden Sie hier.

Ab 01.01.2021: Erhöhung des Übungsleiterfreibetrages

Zum 01. Januar 2021 steigt der Übungsleiterfreibetrag von 2.400,00 EUR auf 3.000,00 EUR. Gerade für den Bereich der sogenannten "nebenamtlichen" Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker ist die Geltendmachung des Übungsleiterfreibetrages regelmäßig von Bedeutung, sodass die Erhöhung des Freibetrages eine spürbare Verbesserung mit sich bringen dürfte.

Ab 01.01.2021 Pflicht zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses

Am 01.01.2021 tritt das Kirchengesetz der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Schutz vor sexualisierter Gewalt (Gewaltschutzgesetz) in Kraft.
Darin wird unter anderem die Pflicht zur regelmäßigen Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses auf alle kirchlichen Arbeitsverhältnisse erstreckt.
Weitere Informationen hier.

Corona-Sonderzahlung für Beschäftigte im Tarifgebiet RWL

In der Novembersitzung der Arbeitsrechtlichen Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe (ARK-RWL) wurde beschlossen, dass Beschäftigte im Bereich des BAT-KF, eine Corona-Sonderzahlung erhalten.

Die Höhe der einmaligen Corona-Sonderzahlung beträgt (neben anderen Bereichen) für

die Entgeltgruppen 1 bis 8: 600,00 EUR
die Entgeltgruppen 9 bis 12: 400,00 EUR
die Entgeltgruppen 13 bis 15: 300,00 EUR

Teilzeitbeschäftigte erhalten die Sonderzahlung anteilig im Verhältnis zu ihrer wöchentlichen Arbeitszeit.

Die Corona-Sonderzahlung ist steuer- und sozialversicherungsfrei und wird mit der Gehaltszahlung für den Monat Dezember ausgezahlt.